stil:barock

In der Musikgeschichte die der Renaissance folgende Epoche vom späten 16. bis späten 18. Jh. Sie bildet den Beginn des Zeitalters der Geläufigkeit. Zu ihren typischen Erscheinungsformen gehört die Folia genannte Akkordfolge. Häufig werden Verzierungen wie Vorschlagsnoten, Triller oder Arpeggios gespielt, auch wenn sie in der Partitur nicht vermerkt sind.

Bedeutende Gitarristen der Barock-Zeit

Einzelne Werke

[n] = Anzahl der Stimmen

  1. Allein Gott in der Höh' sei Ehr
    (Johann Christoph Bach) [3]
  2. Bourrée
    (Johann Krieger 1697)
  3. La Primavera1)
    (Antonio Vivaldi 1725) [3]
  4. Rokukan no Shirabe2)
    (Yatsuhashi Kengyō)3)

1) Der Frühling | Spring | 春
2) 六段(ろくだん)調(しらべ)
3) 八橋検校(やつはしけんぎょう)

Literatur

  • Tony Mizen: The Baroque Ukulele. Flea Market Music 2012. ISBN 9781476815206