vok:kadenz

LEXIS


カデンツ
終止(しゅうし)
Eine Kadenz ist eine Akkordfolge (Verbindung), die nach dem Aufbau einer Spannung durch Dissonanzen zum die Spannung lösenden Grundton zurückführt. Steht vor dem Schlußakkord die Dominante, so heißt die Kadenz authentisch; steht die Subdominante, so heißt sie plagal.
In einer Kadenz kommt eine Spannung zur Ruhe.1)

Wichtige authentische Kadenzen

  • Dur-Kadenz (1451) (I-IV-V-I) und Varianten (1151, 1251, 1351, 1451, 1551)
  • Quartenkadenz (14736251) (I-IV-vii-iii-vi-ii-V-I)
  • Jazz-Kadenz (251) (ii7-V7-I)
  • Swing-Kadenz (16251) (I-VI-II7-V7-I)

Wichtige plagale Kadenzen

  • Blues-Kadenz (141541) (I-IV-I-V7-IV-I)
  • Pop-Kadenz (15641) (I-V-vi-IV-I) (erweitert: 1564141)