vok:slide

LEXIS


Schleifer (Slide)
Slide
Glissando

slide
glissando

スライド
(れん)
滑奏(かっそう)
グリッサンド

Beim Schleifer wird die Tonhöhe der angespielten Saite verändert, indem der angelegte Finger der Greifhand auf- oder abwärts von der Ausgangs- bis zur Zielnote über die Saite gleitet. Alle dazwischen liegenden Töne werden ebenfalls hörbar. Es entsteht also ein Vibrato. Der Schleifer ist eine Form des Portamento, einer Verzierungstechnik, bei der Töne gleitend (Glissando) miteinander verbunden werden.

Ein Glissando ist eine Tonhöhen-Bewegung, ein stetiges Werden. Ein Ton ist jedoch ein Wesen, ein Individuum.1)

1) Levy, Ernst: A Theory of Harmony. New York: State University of New York Press. 1985: 5