Spielweise, bei der Tonfolgen möglichst nicht auf derselben oder direkt benachbarten Saiten gespielt werden, sondern Abstand gelassen wird, damit die gespielten Saiten möglichst frei nachklingen können. Dadurch entsteht ein glockenähnlicher Klang ( campanella = Glöckchen).

Larry O'Gaffe spielt SwallowtailDas Original: John King und James Hill
Tim Keough erläutert SwallowtailTim Keough über einige Grundtechniken

Verweise