vok:akkordblatt

Ein Akkordblatt enthält die Kurzbezeichnungen der in einem Musikstück zu spielenden Akkorde. Bei Liedern wird in der Zeile unter diesen Akkordbezeichnungen der jeweils dazu zu singende Text notiert. Auf diese Weise wird die harmonische Struktur des Werks erkennbar. Es handelt sich also um eine Spielanleitung. Die Melodie selbst wird nicht wiedergegeben (hierzu s. Leitblatt).

Rechtliches

Fair Use (Angemessene Verwendung)

Nach US-amerikanischem Recht stellt die Veröffentlichung von Tabulaturen oder Akkordblättern für erzieherische oder wissenschaftliche Zwecke fair use (Angemessene Verwendung) im Sinne des Urheberrechts dar, i.B., weil sie keinen wirtschaftlichen Schaden anrichtet und weil die Zustimmung der Urheberrechtsinhaber grundsätzlich vermutet werden kann.1)

Beispiel

Happy Birthday

G D7 Happy birthday to you, D7 G Happy birthday to you, C Happy birthday, dear (Name), G D7 G Happy birthday to you.

Chordpro

Ein beliebtes Format zur Herstellung und Verbreitung von Akkordblättern ist Chordpro.


1) Jocelyn Kempema: „Imitation Is the Sincerest Form of … Infringement?: Guitar Tabs, Fair Use, and the Internet.“ 49 William & Mary Law Review 2265 (2008), http://scholarship.law.wm.edu/wmlr/vol49/iss6/8